Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie hier surfen, sind Sie einverstanden damit. OK
  • Xing
  • Twitter
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Youtube
  • Xing
  • Twitter
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Youtube

Prime Force

what else?

Stefan an der EMC-Fachmesse Momentum in Barcelona. Der etwas andere Messebericht. 

profile image
Stefan Heyn / Business Development Manager

BARCELONA IST WIE HEIMKOMMEN

Montag, 31.10.2016

Um 6 Uhr in München losfahren. Bereits um 9 Uhr sitze ich in Barcelona im Café Zurich an der Plaça de Catalunya und schwelge in Erinnerungen: Habe viele meiner Kindertage in der Nähe verbracht im Ferienhaus meiner Eltern. Mache mich auf und kaufe meiner Frau ein Mitbringsel. Denn Lupo ist nicht nur bei Volkswagen ein Erfolgsgarant. 


MESSEGEBĂ„UDE MIT SECHZIGERJAHRE-CHARME

Montag, 31.10.2016

Um 11 Uhr bin ich bei unserem Messestand. Ist alles da. Ausser die spanische Studentin, die uns mit Alltagsgegenständen versorgen wollte. Hoffentlich nimmt sie es mit der „Mañana-Mentalität“ nicht zu wörtlich. Um 14.30 Uhr – kurz vor Messebeginn – ist sie da. Jetzt kann es also losgehen.


DIE DREI MUSKETIERE UND DIE KAFFEEMASCHINE

Dienstag, 01.11.2016

Wir sind ein eingespieltes Team. Gemeinsam haben wir mehr als 350 Jahre Erfahrung in Documentum. Im Verlauf der Messe funktionieren Thomas, Alexander und ich wie die drei Musketiere: Ich bin fürs Ansprechen zuständig und hole die Messebesucher an unseren Stand. Wenn es ums technische Know-how geht, binde ich Thomas mit ein. Er liefert interessierten Messebesuchern Hintergrundwissen. So wecken wir das Interesse für unsere Lösungen, über die Alexander an einem konkreten Beispiel zu erzählen weiss. Er hat die Prime Force App „Documentum to Go“ programmiert und zeigt – einfach und verständlich – was wir unseren Kunden eben ganz konkret bieten. Begeisterung, die ansteckt: Unsere Präsenz an der EMC-Fachmesse Momentum steigert das Bewusstsein für die Marke Prime Force.

Unsere Nespresso-Kaffeemaschine – das Unikum auf der Messe – wird zum Publikumsmagneten. Zum Glück hat sich unsere Messeverantwortliche Lisa dafür stark gemacht. Wieso wir uns dafür entschieden haben? Weil wir wie Nespresso ein Schweizer Unternehmen sind. Wir nehmen es schweizerisch genau und halten Zeit und Budget ein. Deshalb setze ich meinen Clooney-Blick auf und frage: „Prime Force – what else?“


AUCH EIN MACHER BRAUCHT MAL PAUSE

Mittwoch, 02.11.2016

Keine schlechte Idee: Wir sponsern die Chill Out Zone der Messe. Denn auch ein Macher braucht nach drei Tagen Messemarathon mal eine kurze Verschnaufpause.


DER MESSEABBAU UND BYE-BYE BARCELONA

Donnerstag, 03.11.2016

Mir war bis anhin nicht bewusst, dass beim Messeabbau alles kurz und klein geschlagen wird. Vermutlich die effizienteste Form von „Ab-Bau“. Was soll‘s? An unserem Messstand war das Wort „experience“ falsch geschrieben. So hat sich das nun auch erledigt.

So gehen vier spannende Tage in Barcelona zu Ende und ich freue mich auf ein Wiedersehen. 

Was Prime Force anbietet